Ausgangspunkte und Ziele

Der Wunsch frei, glücklich und gesund zu sein und sein Leben nach seinen Wünschen zu gestalten, ist wohl so alt, wie die Menschheit selbst.

Obwohl wir meistens wissen, worunter wir leiden, wissen wir dennoch häufig nicht, wie wir es verändern können. Es ist uns oft nicht klar, dass die Beschwerden oder Einschränkungen die Folge von etwas sind, das wir tun, und erleben sie möglicherweise als irgendwie zu uns gehörend, gegeben oder unveränderlich.

So, wie wir gelernt haben, bestimmte Strukturen zu erschaffen, können wir auch lernen, sie aufzugeben und Neues zu tun. Wir haben die angeborene Fähigkeit lebendig zu wachsen. Veränderungen sind möglich.

Körperarbeit fördert

  • körperliche und geistige Flexibilität, Gesundheit und Entspannung
  • Annehmen von und Anpassen an die Herausforderungen des Lebens
  • Beweglichkeit in Denken und Handeln
  • einen einfacheren Umgang mit Stress, belastenden Situationen, Konflikten und Herausforderungen
  • einen Umgang mit Angst und Schmerz, der uns diese Energien für unsere Entwicklung nutzen lässt
  • eine natürlich freie Art Menschen zu begegnen und erfüllte Beziehungen zu führen

Das, worum es für Sie geht, klären und beschreiben wir in einem Erstgespräch.

Ausgangspunkte

Einige mögliche Ausgangspunkte für die Arbeit:

  • einengende Situationen, Konflikte, Krisen, Stress allgemein
  • körperliche Symptome, Schmerzen, Ängste
  • wiederkehrende oder anhaltende destruktive Verhaltens-weisen, Stimmungen, Gefühle oder Glaubenssätze
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Entscheidungsunfähigkeit
  • angeschlagene Vitalität und Lebendigkeit
  • körperliche Erholung
  • Verarbeitung von Trennung, Verlust, Krisen, seelischen Verletzungen

und einige mögliche Ziele

  • Entspannung, mehr Beweglichkeit, klarere Wahrnehmung (von sich selbst und seiner Umwelt)
  • neue Blickwinkel und Möglichkeiten, das Leben bzw. ganz konkrete Situationen zu betrachten und sich zu verhalten
  • emotionale Vielfalt, Empfindungsfähigkeit
  • Einfachheit und Aufgeschlossenheit in Begegnungen, Nähe und Gleichberechtigung in Beziehungen
  • ein vertiefter Zugang zu sich selbst, Authentizität
  • Fähigkeiten entfalten und Qualitäten gewinnen wie Lebendigkeit, Zufriedenheit, Selbstvertrauen, Natürlichkeit und Wohlbefinden im Körper