Prozesse

Prozesse sind mehrere Sitzungen zu einem bestimmten Thema.

Die Dauer eines Prozesses kann nicht im Vorfeld definiert werden. Je nachdem, was Sie mitbringen, wie stark ein Thema ist, bzw. wie lange es bereits besteht und abhängig von der Zielsetzung, kann ein Prozess nach einigen Sitzungen abgeschlossen sein oder sich über Monate und Jahre entwickeln.

Nach vier bis sechs Sitzungen sollten sich allerdings greifbare Veränderungen in Ihrem Leben bemerkbar machen.

Erstgespräch

Jeder Prozess beginnt mit einem Erstgespräch.

Es ist Ausgangspunkt für die Arbeit und dient zur Beschreibung dessen, worum es für Sie persönlich geht.

Bereits in diesem Gespräch wird der Körper mit einbezogen: durch die Beschreibung der körperlichen Empfindungen im Zusammenhang mit dem Thema sowie durch andere Elemente der Arbeit (wie z.B. erweiterte Aufmerksamkeit).

So werden Zusammenhänge zwischen körperlicher Empfindung und Emotionen, Überzeugungen, Gedanken, etc. und Situationen im Alltag deutlich.

 

Dem Gespräch folgt eine Sitzung, in der das, was Inhalt des Gespräches war, über den Körper berührt wird.

 

Ob diese Arbeit für Sie funktioniert oder nicht, zeigt sich in aller Regel bereits in dieser ersten Sitzung.

Sitzungen

Grundsätzlich geht es in Sitzungen darum Aufmerksamkeit, Bewusstsein und Selbstwahrnehmung zu erweitern und eine unmittelbare, klare und bewusste Verbindung zum Körper zu gewinnen.

Die Bereiche, die automatisch (also ohne bewusstes Zutun) in Reaktion gehen, werden über Techniken wie Berührung, Bewegung, Aufmerksamkeit etc. bewusst spürbar. Sie lernen hier wieder Entspannung und Kontrolle.

Dasselbe gilt für die zusammenhängenden Gefühle, Gedanken und Glaubenssätze. Um eine grundlegende Veränderung zu ermöglichen, ist es wichtig, alle Ebenen mit einzubeziehen.

 

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist der Umgang mit vor allem unangenehmen intensiven Gefühlen, denn im Allgemeinen haben wir hierfür die stärksten Abwehrmechanismen entwickelt, die uns auch im Hier und Heute mit am nachhaltigsten behindern.

 

In den Sitzungen lernen Sie konkrete Möglichkeiten, die Sie unmittelbar in ihrem täglichen Leben anwenden können, um Ihre Aufmerksamkeit zu erweitern und neue Blickwinkel zu gewinnen.

 

Im Verlauf eines Prozesses erhöhen sich mit der „(Rück-)eroberung“ des Körpers natürlicherweise Energiefluss, Kraft, Konzentration und Lebendigkeit. Als Folge wachsen auch Selbstverständlichkeit und Selbstvertrauen sowie eine Reihe anderer Dinge, die mit einem Mehr an Bewusstsein, Selbstannahme und Freiheit einhergehen.